mate-blog.de Yerba Mate in Öffentlichkeit und Wissenschaft

16Jun/131

“Mate Fountain Berlin” – Neues crowdfounding Projekt von der MetaMate Bar

Ende letztes Jahr haben Krithika und Fabricio von der MetaMate Bar in Berlin erfolgreich mit der Crowdfunding Plattform Inkubato finanzielle Mittel für eine PAK Analyse verschieden prozessierter Mate Tees eingeworben. Die Ergebnisse wurden den Unterstützern bereits zugeschickt, vielleicht kann ich später noch darüber berichten.

Nun haben die beiden ihr nächstes Crowdfunding Projekt gestartet: "Mate Fountain Berlin".
Die yerba von MetaMate wurde bisher in Kleinmengen per Luftfracht nach Berlin eingeflogen. Jetzt haben die beiden
einen Transport per Schiff organisiert und 1000 kg yerba mate auf die Reise nach Deutschland geschickt.
Knapp über die Hälfte der Fracht ist bereits an Delicatino (Mate-Tee.de) und 1337Mate (Mate Limonade aus Hamburg) verkauft.
Für die Finanzierung des restlichen Mate wird nun auf Inkubato nach Unterstützung gesucht.

 

Im verschifften Container befinden sich 5 Typen von Mate:

  • Meta Mate Fine – manuell geräucherte, pulvrige yerba. Mate Herkunft aus dem Wald, geerntet im Mai 2013.
  • Meta Mate Leafy – manuell geräucherte, grob gemahlene yerba. Mate Herkunft aus dem Wald, geerntet im Mai 2013.
  • Meta Mate Industrial Dry – ungeräucherte, ungemahlene yerba Mate Blätter. Industriell getrocknet mit hohem Koffeingehalt (wird von Leet Mate für ihre Limonade verwendet)
  • Barao Premium – ungeräucherter, pulvriger, industriell prozessierter Mate von Plantagen in Paraná.
  • Barao Native - ungeräucherter, pulvriger, industriell prozessierter Mate. Die Matesträucher für diese yerba stammen aus dem im Wald - "native".

Weitere interessante Infos zur Ernte und Prozessierung, findet man im metamateblog.

Die erheblich niedrigeren Transportkosten machen es Möglich, dass die bisher recht teure MateMate yerba zu niedrigeren Preisen erhältlich sein wird. Meines Wissens (bitte berichtigt mich, falls ich falsch liege) handelt es sich bei der MetaMate yerba um die einzig kleinhandwerklich hergestellte yerba mate die in Deutschland verkauft wird. Auch wird man bei keinem großindustriell hergestelltem Mate so viele Details über Herkunft in Prozessierung erfahren, wie von Krithika und Fabricio bereitgestellt werden. Für alle Mate-Liebhaber also ein guter Grund, das Vorhaben zu Unterstützen. Für die Unterstützer gibt es als Dankeschön Geschenke von Matetee Proben bis zu Mate Zeremonien für mehrere Leute in Berlin.

Wer den Inkubatoeintrag ließt, bemerkt allerdings auch, dass das Schiff bereits auf dem Weg ist. Die Unterstützung des Transports via Inkubato dürfte daher hauptsächlich ideeller Natur sein und hilft der MetaMate Bar das finanzielle Risiko zu schmälern und schneller weitere Transporte dieser Art zu ermöglichen.

Kommentare (1) Trackbacks (1)
  1. Vielen Danke!
    Alles ist korrekt im Arrikel. So weit uns bekannt ist wir sind die einzige die wild und traditionell hergestellt mate anbieten.
    Es ist richtig zu sagen dass die Crowdfunding daduer ist die Risiko zu minimieren aber auch dafuer wir die naechste herstellung zahlen koennen. Die 5 sorte sind die beste was wir in der Forschung wegen Gescmack und Wirkung getested haben.
    Prost auf mate-blog.de
    Fabricio


Leave a comment

(required)