mate-blog.de Yerba Mate in Öffentlichkeit und Wissenschaft

17Aug/140

Mate nach traditioneller Carijo Herstellung

Zugegeben, ich finde derzeit nicht mehr die Zeit um mich ausreichend um diesen Blog zu kümmern. Neulich hat mich aber eine E-Mail erreicht, die einen Eintrag wirklich verdient. Krithika von der Meta Mate Bar hat mich auf ihre neueste Yerba hingewiesen: "Carijo", benannt nach der traditionellen Herstellungsmethode in Brasilien (und nicht zu Verwechseln mit der gleichnamigen Handelsmarke), dürfte die exclusivste Yerba sein, die es derzeit bei uns zu erwerben gibt.

Was macht diese Yerba so besonders?

  • Die Mate-Sträucher werden in Mischkultur im brasilianischen Regenwald angebaut und von Hand geerntet
  • Alle Herstellungsschritte, von der Ernte, über die Trocknung bis zur Lagerung, erfolgten in kleinhandwerklicher Weise nach Tradition des Carijo-Volkes.
  • Die Lagerzeit ist mitunter deutlich kürzer als bei großindustriellen Mateproduktionen

All diese Punkte vermitteln dieser Yerba laut MetaMate einen einzigartigen und intensiven Geschmack vermittelt, den man sonst so in anderen Yerbas nicht finden wird. Es wird sogar empfohlen, die Blätter mit einer milderen Sorte gemischt zu trinken. Zudem ist die Yerba extrem rar: es wurden lediglich 40 Kilo hergestellt, von denen 15 Kilo nun durch Krithika&Patricio verkauft werden. Das schlägt sich selbstverständlich auch im Preis nieder. Die "Carijo" Yerba Mate dürfte daher besonders für Mate-Liebhaber interessant sein.

veröffentlicht unter: Neuigkeiten Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

(required)

Noch keine Trackbacks.